StartseitePflege

Allgemeine Hinweise

Die Oberflächenbehandlung aller Fußböden unterliegt je nach Beanspruchung einem natürlichen Verschleiß, deshalb ist eine regelmäßige Pflege erforderlich.
Die Gewährleistung für die Oberflächenbehandlung und den Holzfußboden ist nur dann gegeben, wenn das vom Hersteller Ihres Holzfußbodens oder das vom Hersteller des jeweils verwendeten Lack oder Öl vorgeschriebene Pflegesystem verwendet wird.

Das Wohlbefinden des Menschen und Werterhaltung des Holzfußbodens erfordern die Beachtung eines gesunden Raumklimas. (siehe Allgemeines zu Parkett)

Um die Oberfläche länger schön zu erhalten stoppen Sie den Schmutz bereits am Eingang durch Fußmatten, innerhalb und außerhalb des Türbereiches.
Sand, Schmutz und Feuchtigkeit schaden dem Holzboden am meisten. Wo es im Privatbereich möglich ist, ziehen Sie das Tragen von Hausschuhen vor.

Bei Verwendung von Stühlen mit Laufrollen empfiehlt sich der Einsatz von geeigneten Stuhlunterlagen, z.B. Polycarbonat-Platten. Bewegliche Möbel und Stühle müssen mit geeigneten Gleitern, z.B. Filz, ausgerüstet sein.

Öl / Wachs

Hier finden Sie die Osmo Pflegeanleitung [892 KB] für geölte und gewachste Böden, die mit Osmo Hartwachs Öl behandelt wurden.

Lack

Ein frisch lackierter Boden sollte frühestens einen Tag nach der Endversiegelung betreten werden. In den ersten 2-4 Wochen, solange der Lack noch nicht vollständig ausgehärtet ist, darf der Boden keinem starken Verschleiß ausgesetzt werden. Während dieser Zeit dürfen auch keine Teppiche aufgelegt werden. Teppiche mit geschlossenem Rücken sollen erst nach der ersten Heizperiode verwendet werden. Möbel nur vorsichtig einstellen - nicht schieben!

Hier erhalten Sie die Pflegeanleitung für versiegelte Böden [85 KB] , die mit Lacken der Firma Loba behandelt wurden.

KontaktImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzHaftungsauschluss